Aktuelles
Neuer Beitrag
Nur zwei Spiele am Sonntag

Dieses Mal finden unter der Woche wieder Nachholspiele in den Kreisligen statt. Die zweite Mannschaft verlor gestern gegen den Spitzenreiter SC Füchtorf II mit 0:4. Die erste Mannschaft holt heute Abend um 19.30 Uhr ihr Heimspiel gegen SG Sendenhorst III nach.


Am Wochenende ist die zweite Mannschaft nicht im Einsatz. Die erste Mannschaft tritt um 15 Uhr zum Heimspiel gegen BW Beelen II an. Nach dem Sieg am letzten Spieltag wird es nun gegen einen ähnlichen Gegner erneut darum gehen mit Kampf und Spielfreude dem heimischen Publikum etwas zu bieten. Personell kann Trainer Carsten Winkler aus dem Vollen schöpfen, sofern sich heute keiner verletzt.


Die dritte Mannschaft hat eine Premiere und zwar tritt sie erstmal vor der ersten Mannschaft zum Heimspiel an. Die Partie gegen GW Amelsbüren III wird um 13 Uhr angepfiffen werden. Dadurch, dass die zweite Mannschaft spielfrei hat, sollten sich die personellen Engpässe für Trainer Marc Tapp dieses Mal geringer halten als in den Spielen davor.

Fussball vom 06.05.2010
Jugendfussball 27.04 bis 01.05

SV Rinkerode A - SG Sendenhorst  5 : 0 (4:0)

Einen starken Auftritt legte die Rinkeroder A-Jugend am vergangenen Freitag im Nachholspiel gegen die SG Sendenhorst ab. Nach der schnellen Führung durch Raphael Stückmann war es der B-Jugendliche Sulaxan Somaskantharajan, der auf Grund vieler Spielerausfälle aushelfen musste, der die Führung ausbaute. Im Folgenden waren es weiterhin die Hausherren, die vor allem durch ihre Kampf- und Laufstärke die Gäste aus Sendenhorst niederrangen und noch vor der Pause einen souveränen 4-Tore-Vorsprung herausschossen (erneut Stückmann und Somaskantharajan). Nach dem Seitenwechsel erzielte der überragende Raphael Stückmann seinen dritten Treffer und besiegelte damit auch die Niederlage der SGS, die sich nun ihrem Schicksal und auch ihrem Frust hingaben, was in zwei 5-Minuten-Sperren gipfelte. Rinkerode verausgabte sich fortan nicht mehr, ließ Ball und Gegner laufen und fuhr einen hochverdienten und wichtigen Sieg ein, zumal er dem SVR die Möglichkeit erhält auf den zweiten Tabellenplatz zu springen.

F1-Turnier in Davensberg

Die F1 des SVR bestritt am vergangenen Wochenende nach einer langen Winterpause das erste Feldturnier des Jahres.
Man konnte mit Stolz nach einer harten Vorbereitungszeit mit dem verdienten Turniersieg nach Hause fahren. Nach vier hart umkämpften Spielen
von denen man das erste 0:0 spielte und die zwei darauf folgenden Spiele jeweils mit 1:0 gewann kam im letzten Spiel noch einmal richtig Spannung auf. Nachdem der Erzrivale aus Drensteinfurt in Führung ging, gelang der Mannschaft quasi in letzter Minute der Ausgleich und damit der wohlverdienten Turniersieg.

TuS Freckenhorst - SV Rinkerode D1 0 : 0

Die D1 spielte bereits am vergangenen Dienstag ihr Nachholspiel gegen Freckenhorst. In der ersten Hälfte waren es die Gastgeber, die mehr vom Spiel hatten. In Halbzeit zwei bestimmte hingegen Rinkerode das Spiel, sodass sich am Ende keine der beiden Mannschaften über das torlose Remis beschweren konnte.

Fussball vom 04.05.2010
Kein Glanz bei den Senioren

Mit wenig Ruhm und Glanz bekleckerten sich die Mannschaften vom SVR am Tag nach dem 1. Mai.


Die erste Mannschaft holte nach mehreren sieglosen Spielen ein 3:2 gegen die Reserve von Blau-Weiß Aasee. Nach der frühen Führung durch Daniel Holtmann in der 15. Minute konnte der Gast bereits 6 Minuten später ausgleichen. Wiederum Daniel Holtmann erzielte nach 35 Minute die erneute Führung. Nach der Halbzeit agierte der SVR weiter offensiv und kam so durch Kaspars Berzinch zur 3:1 Führung nach einem sehenswert vorgetragenen Angriff. Der Gast konnte 8 Minuten vor Schluss noch einmal auf 2:3 verkürzen, jedoch reichten die letzten Minuten dem SVR zum Sieg. Mit ein wenig mehr Abgeklärtheit vor dem Tor hätte ein höherer Sieg rausspringen können.


Die zweite Mannschaft verlor ihr Heimspiel gegen die Reserve aus Ostbevern mit 1:7. Geschwächt durch den vorherigen Abend wude in der ersten Halbzeit noch gut mitgehalten. Die Führung der Gäste konnte Stefan Klein in der 17. Minute wieder ausgleichen. In der 35. Minute musste David Bohnenkamp dann leider verletzt ausgewechselt werden. Matthias Lempert ersetzte ihn in der Innenverteidigung. Kurz vor der Halbzeit fiel dann nach einem Freistoss die 2:1 Führung für die Gäste. Nach der Halbzeit sah Lempert in der 51. Minute die Gelb-Rote Karte so dass das Heimteam die letzten 40 Minuten mit 10 Leuten absolvieren musste. Nachlassenden Kräfte und wenig Leidenschaft führten dann zu dem hohen Ergebnis für die Gäste.


Die dritte Mannschaft verlor ihr Spiel mit 1:6 gegen FC San Diego II. Ebenfalls mit einer Rumpftruppe und stark angeschlagen vom Vorabend gelang nicht viel, ausser dem 1:3 Anschlusstreffer durch Florian Bothe in der 35. Minute. Eine noch höhere Niederlage verhinderte Kai Lügger im Tor, welcher ersatzweise einsprang. Damit wird der Kampf um den letzten Platz nun nur noch zwischen Rinkerode und Westbevern ausgefochten.

Fussball vom 02.05.2010
Fussball nach dem Tag der Arbeit

Auch am Sonntag nach dem Tag der Arbeit finden in den Ligen im Kreis Münster/Warendorf die Seniorenspiele statt.


Die erste Mannschaft spielt gegen die Reserve von Blau-Weiß Aasee. Im Hinspiel gab es hart umkämpftes 3 zu 2. Nach nun 5 Spielen ohne Sieg muss ein Erfolgserlebnis her, um nicht noch weiter in der Tabelle abzurutschen. Bei einer Niederlage droht das Abrutschen auf Platz 7 und damit das graue Mittelfeld der Tabelle.


Die zweite Mannschaft muss im Heimspiel gegen die Reserve von BSV Ostbevern antreten. Im Hinspiel gab es nach total schlechter Leistung eine verdiente 0:5 Niederlage und die damit verbundene zweite Saisonniederlage.


Die dritte Mannschaft reist zu ihrem Auswärtsspiel zum FC San Diego II. Im Hinspiel gab es den ersten Sieg der jungen Mannschaft. Mit 5 zu 4 wurde der Gegner damals auf heimischen Geläuf niedergerungen. Hoffen wir das beste für das Rückspiel.


Anstoss für die Heimspiele ist jeweils um 13 Uhr bzw. 15 Uhr. Wann die dritte Mannschaft antritt entnehmen sie bitte dem Spielplan.

Fussball vom 27.04.2010
Keine Punkte am Wochenende

In den drei Spielen im Seniorenfussball gab es leider keine Punkte zu holen für die Mannschaften vom SVR.


Die erste Mannschaft verlor das Derby in Albersloh sang- und klanglos mit 0:3. Eine schwache Leistung wurde zurecht durch den Gegner aus dem Nachbarsdorf bestraft. Dieser liegt nun 5 Spieltage vor Schluss nur noch 6 Punkte hinter der 1. Mannschaft und möchte diese sicherlich gerne noch einholen.


Das Spiel der zweiten Mannschaft fiel leider aus, da der Gegner aus Hoetmar keine Einladung verschickt hatte und laut Zeitung/Internet der Anstoss um 15 Uhr erfolgen sollte, die Hoetmarer Mannschaft hatte jedoch einen Anstoss von 13 Uhr vorgesehen, so dass kein Spiel zustande kam.


Die dritte Mannschaft verlor unglücklich mit 1:2 gegen Centro Espanol Hiltrup. Nachdem Führungstor durch Hubertus Stückmann wurde kurz vor der Halbzeit das 1:1 durch einen direkten Freistoss kassiert. In der zweiten Halbzeit  wurde es ein Spiel auf beide Tore, jedoch mit dem besseren Ende für den Gast aus Hiltrup.

Fussball vom 26.04.2010
Fussball am Wochenende

Am kommenden Wochenende finden folgenden Begegnungen in den Kreisligen der Senioren statt:


1. Mannschaft gegen GW Albersloh


2. Mannschaft gegen SC Hoetmar III


3. Mannschaft gegen Centro Espanol Hiltrup


Nach nun mehr 4 Spielen ohne Sieg wird es für dei 1. Mannschaft langsam wieder Zeit einen Dreier einzufahren, damit der Anschluss nach oben nicht ganz abreisst und ein guter Saisonabschluss noch erreicht werden kann. Im Derby gegen GW Albersloh sollte daher ein Sieg her.


Die zweite Mannschaft tritt gegen den Vorletzten SC Hoetmar III an. Im Hinspiel gab es vor heimischer Kulisse einen ungefährdeten 11:1 Sieg. Mit an Bord ist auch wieder Kapitän Raphael Holtmann, welcher im Hinspiel noch mit 4 Toren glänzte. Nachdem Sieg gegen die Reserve aus Albersloh kann die zweite Mannschaft mit einem weiteren Sieg 13 Punkte aus den letzten 5 Spielen holen.


Die dritte Mannschaft tritt zu Hause gegen Centro Espanol Hiltrup an. Im Hinspiel gab es eine 1:3 Niederlage. Durch den Sieg von Westbevern III liegen beide Mannschaften nun wieder gleichauf mit 7 Punkte am Tabellenende.


Die Anstosszeiten können Sie dem Spielplan entnehmen.

Fussball vom 19.04.2010
Zweite Mannschaft siegt souverän

Nach 3 Wochen fanden mal wieder alle 3 Spiele der Seniorenmannschaften statt.


Die erste Mannschaft kam vor heimischen Publikum nicht über ein 0:0 gegen die Reserve vom VfL Sassenberg hinaus. Gegen einen schwachen Gegner, welcher im ganzen Spiel nicht eine Torchance hatte, erspielten sich die Rinkeroder in der ersten Halbzeit mehrere Torchancen, welche jedoch nicht entschlosse genug genutzt wurden. In der zweiten Halbzeit fand dann nicht mehr viel statt. Die Heimmannschaft hatte zwar gut 70 % Ballbesitz kam aber ausser einem Fernschuss kein einziges Mal gefährlich vor das Tor der Sassenberger. Letztendlich blieb es damit bei einem enttäuschenden 0:0.


Vorher hatte die zweite Mannschaft im Derby gegen die Reserver von GW Albersloh einen ungefährdeten 9:0 Sieg herausgeschossen. Bereits zur Halbzeit stand es nach Toren von Daniel Holtmann (3), Dominik Schlering (3) und Stefan Klein mit einem sehenswerten Freistoss sieben zu null. In der zweiten Halbzeit musste dann der Wärme Tribut gezollt werden und das Spiel verlief erheblich langsamer. Tore durch erneut Dominik Schlering und Albert Thurairajah brachten den Endstand von 9:0. Damit ist die zweite Mannschaft nun 3 Spiele in Folge ungeschlagen und kann damit wieder etwas nach vorne schauen.


Parrallel dazu spielt die dritte Mannschaft ihr Auswärtsspiel gegen Klub Mladost II. Angetreten mit einer Rumpfelf wurde eine gute 1. Halbzeit geführt, in der mit Kampf und Wille ein 1:1, nach einem Tor von Florian Bothe, erreicht wurde. In der zweiten Halbzeit schwanden dann die Kräfte bei den Leuten, die weniger trainieren, so dass Mladost doch noch einen verdienten 6:2 Sieg herausschoss. Das 2. Tor erzielte Spielertrainer Marc Tapp, der jedoch nicht ganz unzufrieden war mit der Leistung.


Kurz wollen wir hier auch mal unsere A-Jugend erwähnen welche sich nach einem 2:1 Sieg gegen den 1. FC Gievenbeck sich auf dem zweiten Platz in der Leistungsliga befinden.


Nächstes Wochenende berichten wir dann wieder.


 

Fussball vom 18.04.2010
Fussball unter der Woche und am Wochenende

Diese Woche finden mehrere Spiele im Seniorenbereich statt, da Nachholspiele anstehen.


Bereits am Dienstag konnte die zweite Mannschaft sich gegen die Drittvertretung vom VfL Sassenberg durchsetzen. Das Spiel endete 7:2 für die Heimmannschaft, welche mit einer guten Leistung und 4 Toren in den letzten 20 Minuten belohnt wurde. Die Toren schossen Raphael Stückmann (3), Sebastian Ruwe (3) und Daniel Holtmann.


Am Wochende wurde gegen die zweite Mannschaft vom RW Milte nur ein 2:2 erreicht. Nach einer total verschlafenen 1. Halbzeit stand es bereits 0:2 für den Gegner. Mit dem Anschlusstreffer von Daniel Holtmann kam nochmal neue Hoffnung auf, die im Endspurt in der letzten Minute mit einem Kopfballtor von Sebastian Ruwe auch belohnt wurde.


Die erste Mannschaft verlor ihr Spitzenspiel gegen den Tabellenführer VfL Wolbeck II mit 1:3. Am Donnerstag findet bereits das nächste Spitzenspiel statt gegen den TSV Ostenfelde, welcher aktuell den zweiten Tabellenplatz belegt und von allen als Aufstiegsfavorit angesehen wird. Anstoss ist um 19.30 Uhr.


Am Sonntag kommt dann die Reserver aus Sassenberg nach Rinkerode. Anstoss ist um 15 Uhr. Vorher spielt die zweite Mannschaft im Derby gegen GW Albersloh II. Anstoss ist hier um 13 Uhr.


Die dritte Mannschaft muss Sonntag bei Klub Mladost II antreten.

Fussball vom 14.04.2010
Dritte Mannschaft fährt zweiten Sieg ein

Heute beginnen wir mal mit der dritten Mannschaft. Diese konnte im 18. Spiel seit der Neugründung endlich den zweiten Sieg einfahren.


Gegen den Tabellenvierten FC Mecklenbeck II holte das Team von Marc Tapp einen verdienten 2:1 Auswärtssieg. In der 20. Minute ging der SVR durch Raphael Stückmann mit 1:0 in Führung. Zu dem Zeitpunkt musste leider bereits einmal gewechselt werden, da Sebastian Gesenhoff nach 10 Minute mit Kreislaufbeschwerden vom Platz musste. Im weiteren Spielverlauf erspielten sich beide Seiten Chancen, jedoch fielen keine Tore mehr. In der 43. Minute legte sich Robert Wendland den Ball 20m vorm Tor zurecht und mit einem fulminanten Schuss in den Winkel fiel dann kurz vor der Halbzeit das 2:0. In der zweiten Halbzeit drückte die Mannschaft aus Mecklenbeck etwas mehr aufs Tor. Torwart Marcel Kortenkämper konnte einen Elfmeter halten und kassierte in der 70. Minute nur noch 1:2 Anschlusstor. Am Ende musste das Team sogar mit nur 10 Spielern spielen, da mehrere Spieler durch rüdes Benehmen seitens der Mecklenbecker verletzt wurden. Gute Besserung von dieser Seite an alle.


Mit dem Sieg wurde die rote Laterne an die Drittvertretung von Westbevern abgegeben.


Die erste Mannschaft kam im Derby am Ostermontag nicht über ein 1:1 gegen die Reserve vom SV Drensteinfurt hinaus. Nach gutem Beginn und dem 1:0 durch Niklas Henze in der 8. Minute wurde das Spiel zu nehmend nur in der Hälfte der Gäste ausgetragen, ohne jedoch richtige Torchancen zu erarbeiten. In der 42. Minute sah Andreas Watermann dann die Gelb-Rote Karte, so dass die letzten 60 Minute nur noch mit 10 Mann agiert werden musste. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich weiterhin ein Spiel auf das Tor der Gäste. In der 51. Minute kamen die jedoch durch ihre einzige Torchance zum 1:1 Ausgleichstreffer. Dabei blieb es auch bis zum Schluss.

Fussball vom 06.04.2010
Spiele vom Wochenende

Mit einem Sieg und zwei Niederlagen endete das Wochenende für die Seniorenmannschaften vom SVR.


Die erste Mannschaft verlor ihr Spitzenspiel beim FC Greffen mit 0:2.


Die zweite Mannschaft gewann bereits am Freitag gegen die Reserve vom FC Greffen mit 2:0. Mit einer starken Mannschaftsleistung wurden Torchancen der Gegner komplett vermieden, so das Aushilfskeeper Detlev Schweins einen ruhigen Abend hatte. Die Tore schossen Kevin Seitz durch einen Foulelfmeter sowie Stefan Klein, der später den 2:0 Entstand herstellte.


Die dritte Mannschaft kam gegen SG Telgte III zu einem respektablen 1:2. Zur Halbzeit hatte es 0:2 gestanden, wobei die Heimmannschaft gut dagegen hielt und wenig Torchancen zuließ. In der zweiten Hälfte entwickelte sich ein Spiel im Mittelfeld mit gelegentlichen Torchancen für das Team aus Telgte, die jedoch vom Torwart Marcel Kortenkämper pariert wurden. In der 91. Minute erzielte Sebastian Gesenhoff dann den Anschlusstreffer, der jedoch keinen weiteren Einfluss nehmen konnte, da das Spiel danach vom guten Schiedsrichter beendet wurde.


Nächstes Wochende hat die zweite Mannschaft spielfrei, die anderen Spiele finden am Ostermontag statt.

Fussball vom 28.03.2010
Spiele am Wochenende

Am Sonntag finden nur 2 Spiele bei den Senioren statt. Das Spiel der Dritten Mannschaft findet aufgrund von Spielermangel erst Dienstag um 19.30 Uhr in Ostbevern gegen die Drittvertretung statt.


Die erste Mannschaft tritt Sonntag vor heimischem Publikum gegen den Tabellenletzten SC Müssingen an. Nach dem misslungenen Saisonstart müssen drei Punkte her, damit der Abstand zur Tabellenspitze nicht zu groß wird. Personell läuft die Mannschaft auf dem Zahnfleisch. Anstoss ist um 15 Uhr.


Die zweite Mannschaft hat vorher ihr Heimspiel gegen die Reserve von SV Ems Westbevern. Diese stehen zur Zeit auf dem dritten Tabellenplatz und schlugen letztes Wochenende den Tabellenzweiten mit 4:1. Personell sieht es für die zweite Mannschaft auch nicht besser aus, diese wird mit Spielern aus der dritten Mannschaft ergänzt. Daher muss auch leider das Spiel der Dritten verschoben werden. Anstoss ist um 13 Uhr.


Hoffen wir auf gutes Wetter und zahlreiche Zuschauer zum ersten Heimspiel dieser Saison.

vom 20.03.2010
Tourenradfahrer treffen sich
Für den kommenden Montag, 22.03.2010, um 19.30 Uhr ist bei Lohmann ein Treffen aller SVR-Tourenradsportler angesetzt. Es sind auch ausdrücklich diejenigen herzlich eingeladen, die bislang noch nicht mit dem SVR Rad gefahren sind und sich zunächst erst einmal informieren möchten. Die verschiedenen Gruppenbetreuer möchten mit allen interessierten die Saison 2010 planen und gemeinsam Ziele festlegen. Außerdem besteht die Möglichkeit Radsportbekleidung anzuprobieren und zu bestellen.
Freizeit vom 18.03.2010
Schwarzer Sonntag für Fussball Senioren

Mit 0 Punkten aus 3 Spielen endete der Sonntag für die Rinkeroder Fussball-Senioren Mannschaften ernüchternd.


Die erste Mannschaft verlor im Spitzenspiel gegen die Reserve vom SG Telgte mit 1:2. Nach 15 Minuten schoss Tim Pulkowski die 1:0 Führung heraus, die jedoch nur bis wenige Minuten vor dem Pausenpfiff hielt. In der 80. Minute erzielte die Heimmannschaft aus Telgte dann den 2:1 Siegtreffer.


Die zweite Mannschaft verlor ihr Auswärtsspiel bei der Zweitvertretung vom SC Müssingen mit 1:3. Vor dem Spiel fing es schon schlecht an, denn Torwart Mike Day verletzte sich beim Warmmachen und musste somit durch einen Feldspieler ersetzt werden. Das Tor zur 1:0 Halbzeitführung für den SVR schoss Markus Pfumfel. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel dann aus den Händen gegeben.


Die dritte Mannschaft verlor ihr Heimspiel gegen Dyckburg mit 0:7. Nachdem 1:0 in der 15 Minute wurde gut dagegen gehalten und es war ein offenes Spiel. Leider fiel direkt vor der Halbzeit durch einen unberechtigten Elfmeter und ein weiteres Tor die Halbzeitführung für die Gäste mit 0:3 zu hoch aus. Im zweiten Abschnitt wurde noch mal einiges versucht, jedoch gelang es nicht, den Gegner ernsthaft zu gefährden. In der letzten Viertelstunde war dann die Kraft am Ende, so dass der Gast noch zu 4 weiteren Toren kam.

Fussball vom 15.03.2010
Hallenwinterrunde der U7 des SVR erfolgreich beendet

Tolle Erfolge
hatten die Mini-Kicker des Sportvereins Rinkerode bei der
Hallenwinterrunde und dieses wurde mit Medaillen belohnt. Mit der
steigenden Leistung der Nachwuchskicker waren die Trainer sehr
zufrieden. Jetzt gehen die Minis mit Elan in die nächste
Meisterschaftsrunde.














 

Fussball vom 14.03.2010
Vorzeitiger Aufstieg der 2. Tischtennismannschaft

Die 2. Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung hat am Dienstag durch einen klaren 9:1 Sieg über die TTG Beelen 2 den vorzeitigen Aufstieg in Kreisliga perfekt gemacht. Bei 6 Punkten Vorsprung und nur noch 3 Spieltagen stehen sie uneinholbar und ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Zur 2. Mannschaft gehöre: Andreas Gläß, Jörg Klaer, Bernd Abelmann, Sascha Suermann, Frank Frölich, Sven Westbrock und Niklas Grabbe

Tischtennis vom 10.03.2010
Seniorenspiele vom Wochenende

Update: Die Spiele am Sonntag fallen aus.


Die dritte Mannschaft hat ihr vorgezogenes Meisterschaftsspiel am gestrigen Abend gegen die erste Mannschaft von RW Milte mit 1:5 verloren. Nach einer starken ersten Halbzeit in der der Gast aus Milte nach 28 Minuten 1:0 in Führung ging glich Andreas Schäfer, durch einen sehenswerten Rechtsschuss in den linken Winkel, 5 Minuten später wieder aus.


Auf einem schneebedeckten Spielfeld wurde Milte in der zweiten Halbzeit immer stärker und schoss letztendlich noch 4 Tore. Die dritte Mannschaft hat damit am Wochenende spielfrei.


Ob die Spiele der ersten und zweiten Mannschaft stattfinden ist noch nicht sicher.


Sollte doch gespielt werden, so spielt die Erste Mannschaft gegen die Drittvertretung aus Sendenhorst. Im Hinspiel gab es ein 5:0, mit einer der besten Saisonleistungen.


Die Zweite Mannschaft empfängt den aktuellen Spitzenreiter SC Füchtorf II zum Spitzenspiel. Die Mannschaft von Dirk Schleuter kann wieder aus dem Vollen schöpfen.


Anstoss wäre jeweils um 13.00 Uhr und um 15.00 Uhr.

Fussball vom 07.03.2010
Interview mit Marc Tapp

Wir führten ein Interview mit dem Trainer der dritten Mannschaft Marc Tapp.


SVR: Du bist seit dieser Saison Trainer der neuen dritten Mannschaft. Wie
zufrieden bist du mit dem bisherigen Abschneiden und der generellen
Existenz einer dritten Mannschaft beim SVR?


Tapp: Mit dem sportlichen Abschneiden kann natürlich niemand zufrieden sein,
da haben wir sicher hier und da Punkte liegen lassen, sei es durch
individuelle fehler oder durch personelle Engpässe. Ich denke aber
trotzdem dass die dritte Mannschaft im Sommer absolut notwendig war, da häufig 25-
30 Mann beim Training der Zweiten waren.
Jetzt bei dem Wetter
relativiert sich das wieder ein bisschen, wie die magere Trainingsbeteiligung beider(!) Mannschaften zeigt. Aber mit dem Frühling wird es den einen oder anderen schon wieder jucken.


SVR: Wo liegen die Ziele für die Rückrunde und für die kommenden Jahre?


Tapp: Für die Rückrunde habe ich als Ziel eigentlich 10 Punkte plus x
ausgegeben, aber die Vorbereitung war ja bisher wetterbedingt mehr
schlecht als recht. Sämtliche Testspiele wurden abgesagt, die ersten Spieltage werden wohl eine Wundertüte. Was nach der Saison passiert
bleibt abzuwarten, ob man auch für die nächste Saison genug Spieler für 3 Mannschaften zusammen kriegt.


SVR: Wie schaffst du es deine Spieler wieder für jedes neue Spiel zu
motivieren?


Tapp: Motivieren muss man die Jungs gar nicht grossartig, wer sich nach den
gerade zu Saisonbeginn katastrophalen Ergebnissen sonntags zumS portplatz schleppt, der muss diesen sport einfach lieben... ;-)
Nein,
ernsthaft, die Jungs haben Bock zu kicken, und in vielen Spielen waren
wir nicht so schlecht wie es das Ergebnis ausdrückt. Wenn wir vorne mal
ein paar Chancen nutzen und als kompakte Einheit auftreten, dann werden
wir schon ein paar Pünktchen hamstern.

Fussball vom 18.02.2010
Rennradler Sonntags um 10 Uhr

Der Schnee ist geschmolzen und die Straße wieder frei.


Für die unentwegten Radfahrer heißt es daher, Sonntags um 10:00 Uhr warm anziehen und auf die Räder.


Gefahren wird entsprechend dem Wetter in „gemächlicher“ Runde – den Temperaturen angemessen. Das Motto ist bewegen und nicht aus dem Tritt kommen.


Trefpunkt ist wie immer am K+K Markt Rinkerode.

Freizeit vom 24.01.2010
Interview mit Dirk Schleuter

Nachdem wir letztens bereits ein Interview mit dem Trainer der ersten Mannschaft, Carsten Winkler, geführt haben, folgt nun der zweite Teil. Zum Interview stand einer der Trainer der zweiten Mannschaft, Dirk Schleuter, bereit, der dieses Amt seit Saisonbeginn mit Albert Thurairajah besetzt.


SVR: Aktuell steht die zweite Mannschaft auf dem 7. Tabellenplatz. Nach
einem guten Beginn wurden am Ende doch einige Spiele verloren. Wie
zufrieden bist du mit dem bisherigen Abschneiden?


Schleuter: Eigentlich war die Hinrunde sehr zufriedenstellend.Es bleiben natürlich ein paar Sachen hängen, wie z.B. einige Spiele wo wir unentschieden
gespielt haben aber hätten gewinnen müssen, oder wie gegen Westkirchen
wo wir in der letzten Minute das 1:2 durch einen Elfmeter bekommen. Bei den
Spielen gegen Warendorf und Ostbevern bin ich mir sicher, das der Gegner
sich stark gemacht hat, und nicht jedes Wochenende die Truppe auf dem
Platz hat. So sieht man aber wie sehr die Gegner sich mit uns
beschäftigen und Respekt haben. Hätten wir aber gegen Drensteinfurt (was
aber am mangelndem Personal lag) und Westkirchen gewonnen, wäre es eine
hervorragende Hinrunde gewesen. So ist es aber auf jeden Fall
zufriedenstellend.


SVR: In der letzten Saison wurde ein unterer Tabellenplatz erreicht. Wo
liegen die Ziele für diese Saison und damit auch für die Rückrunde?


Schleuter: Unser Ziel ist es nach der Saison mindestens Platz 5 zu belegen und uns gegen Drensteinfurt für die Niederlage rächen.


SVR: Seit dieser Saison existiert wieder eine dritte Mannschaft. Wie
funktioniert die Zusammenarbeit mit dieser und auch mit der ersten
Mannschaft, welche zahlreiche neue Spieler bekommen hat?


Schleuter: Die Zusammenarbeit klappt schon ganz gut kann aber auf jeden Fall noch
verbessert werden. Hilfreich hierzu sind gemeinsame Meetings mit allen Manschaften im gewissen Wochenabstand. Carsten ist da auch immer offen
für alles, da die Jungs die nicht regelmäsig spielen bei uns Spielpraxis
sammeln sollen.


SVR: Vielen Dank für das Interview.

Fussball vom 20.01.2010
Interview mit Carsten Winkler

Nachdem Jahreswechsel führten wir ein kleines Interview mit dem aktuellen Fussballtrainer der ersten Mannschaft.

SVR: Nach Ende der Hinrunde steht ihr nun 5 Punkte hinter dem VfL Wolbeck auf dem zweiten Platz. Wie zufrieden bist du mit dem bisherigen Abschneiden?

Winkler: Mit dem Tabellenplatz bin ich sehr zufrieden. Schade ist lediglich, dass wir es bisher noch nicht schaffen unsere Fähigkeiten konstant abzurufen.
Wir trainieren unter der Woche auf einem guten Niveau, konnten das bisher aber erst in zwei Spielen umsetzen. Das ist einfach zu wenig.
--BREAK--
SVR: Wo siehst du noch Steigerungspotential in deiner Mannschaft? Funktioniert die Integration der neuen Spieler schon wie erwünscht?

Winkler: Steigerungspotential ist sicherlich noch in vielen Bereichen vorhanden, aber der wichtigste Punkt ist aktuell die Moral. Wir lassen uns durch negative Ereignisse (z.B.Gegentore) zu schnell aus dem Konzept bringen.
Wir verlieren dann zu schnell die Ordnung. Uns muss klar werden, dass wir in einem Spiel viele Möglichkeiten bekommen, um Fehler zu korrigieren. Wichtig ist, dass wir immer an unsere Stärken glauben und 90 Minuten Zeit haben alles zu investieren.
Die Integration der Neuen hat sehr gut funktioniert. Generell muss ich sagen, dass die Mischung innerhalb der Mannschaft optimal ist.

SVR: Muss am Ende der Saison der Aufstieg in die Kreisliga A gelingen oder reicht auch ein Platz unter den Top3?

Winkler: Der Tabellenplatz ist mir in dieser Saison noch nicht so wichtig.
Natürlich wollen wir weiter oben mitspielen, aber entscheidend ist, dass wir uns insbesondere in unseren Heimspielen besser präsentieren und den Zuschauern zeigen welches Potential in der Mannschaft steckt. Wir haben immer von zwei Jahren bis zum Aufstieg gesprochen und dabei bleibe ich
auch!

SVR: Vielen Dank für das Interview.

Fussball vom 06.01.2010