Aktuelles
Neuer Beitrag
Schwarzer Sonntag für Fussball Senioren

Mit 0 Punkten aus 3 Spielen endete der Sonntag für die Rinkeroder Fussball-Senioren Mannschaften ernüchternd.


Die erste Mannschaft verlor im Spitzenspiel gegen die Reserve vom SG Telgte mit 1:2. Nach 15 Minuten schoss Tim Pulkowski die 1:0 Führung heraus, die jedoch nur bis wenige Minuten vor dem Pausenpfiff hielt. In der 80. Minute erzielte die Heimmannschaft aus Telgte dann den 2:1 Siegtreffer.


Die zweite Mannschaft verlor ihr Auswärtsspiel bei der Zweitvertretung vom SC Müssingen mit 1:3. Vor dem Spiel fing es schon schlecht an, denn Torwart Mike Day verletzte sich beim Warmmachen und musste somit durch einen Feldspieler ersetzt werden. Das Tor zur 1:0 Halbzeitführung für den SVR schoss Markus Pfumfel. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel dann aus den Händen gegeben.


Die dritte Mannschaft verlor ihr Heimspiel gegen Dyckburg mit 0:7. Nachdem 1:0 in der 15 Minute wurde gut dagegen gehalten und es war ein offenes Spiel. Leider fiel direkt vor der Halbzeit durch einen unberechtigten Elfmeter und ein weiteres Tor die Halbzeitführung für die Gäste mit 0:3 zu hoch aus. Im zweiten Abschnitt wurde noch mal einiges versucht, jedoch gelang es nicht, den Gegner ernsthaft zu gefährden. In der letzten Viertelstunde war dann die Kraft am Ende, so dass der Gast noch zu 4 weiteren Toren kam.

Fussball vom 15.03.2010
Hallenwinterrunde der U7 des SVR erfolgreich beendet

Tolle Erfolge
hatten die Mini-Kicker des Sportvereins Rinkerode bei der
Hallenwinterrunde und dieses wurde mit Medaillen belohnt. Mit der
steigenden Leistung der Nachwuchskicker waren die Trainer sehr
zufrieden. Jetzt gehen die Minis mit Elan in die nächste
Meisterschaftsrunde.














 

Fussball vom 14.03.2010
Vorzeitiger Aufstieg der 2. Tischtennismannschaft

Die 2. Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung hat am Dienstag durch einen klaren 9:1 Sieg über die TTG Beelen 2 den vorzeitigen Aufstieg in Kreisliga perfekt gemacht. Bei 6 Punkten Vorsprung und nur noch 3 Spieltagen stehen sie uneinholbar und ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Zur 2. Mannschaft gehöre: Andreas Gläß, Jörg Klaer, Bernd Abelmann, Sascha Suermann, Frank Frölich, Sven Westbrock und Niklas Grabbe

Tischtennis vom 10.03.2010
Seniorenspiele vom Wochenende

Update: Die Spiele am Sonntag fallen aus.


Die dritte Mannschaft hat ihr vorgezogenes Meisterschaftsspiel am gestrigen Abend gegen die erste Mannschaft von RW Milte mit 1:5 verloren. Nach einer starken ersten Halbzeit in der der Gast aus Milte nach 28 Minuten 1:0 in Führung ging glich Andreas Schäfer, durch einen sehenswerten Rechtsschuss in den linken Winkel, 5 Minuten später wieder aus.


Auf einem schneebedeckten Spielfeld wurde Milte in der zweiten Halbzeit immer stärker und schoss letztendlich noch 4 Tore. Die dritte Mannschaft hat damit am Wochenende spielfrei.


Ob die Spiele der ersten und zweiten Mannschaft stattfinden ist noch nicht sicher.


Sollte doch gespielt werden, so spielt die Erste Mannschaft gegen die Drittvertretung aus Sendenhorst. Im Hinspiel gab es ein 5:0, mit einer der besten Saisonleistungen.


Die Zweite Mannschaft empfängt den aktuellen Spitzenreiter SC Füchtorf II zum Spitzenspiel. Die Mannschaft von Dirk Schleuter kann wieder aus dem Vollen schöpfen.


Anstoss wäre jeweils um 13.00 Uhr und um 15.00 Uhr.

Fussball vom 07.03.2010
Interview mit Marc Tapp

Wir führten ein Interview mit dem Trainer der dritten Mannschaft Marc Tapp.


SVR: Du bist seit dieser Saison Trainer der neuen dritten Mannschaft. Wie
zufrieden bist du mit dem bisherigen Abschneiden und der generellen
Existenz einer dritten Mannschaft beim SVR?


Tapp: Mit dem sportlichen Abschneiden kann natürlich niemand zufrieden sein,
da haben wir sicher hier und da Punkte liegen lassen, sei es durch
individuelle fehler oder durch personelle Engpässe. Ich denke aber
trotzdem dass die dritte Mannschaft im Sommer absolut notwendig war, da häufig 25-
30 Mann beim Training der Zweiten waren.
Jetzt bei dem Wetter
relativiert sich das wieder ein bisschen, wie die magere Trainingsbeteiligung beider(!) Mannschaften zeigt. Aber mit dem Frühling wird es den einen oder anderen schon wieder jucken.


SVR: Wo liegen die Ziele für die Rückrunde und für die kommenden Jahre?


Tapp: Für die Rückrunde habe ich als Ziel eigentlich 10 Punkte plus x
ausgegeben, aber die Vorbereitung war ja bisher wetterbedingt mehr
schlecht als recht. Sämtliche Testspiele wurden abgesagt, die ersten Spieltage werden wohl eine Wundertüte. Was nach der Saison passiert
bleibt abzuwarten, ob man auch für die nächste Saison genug Spieler für 3 Mannschaften zusammen kriegt.


SVR: Wie schaffst du es deine Spieler wieder für jedes neue Spiel zu
motivieren?


Tapp: Motivieren muss man die Jungs gar nicht grossartig, wer sich nach den
gerade zu Saisonbeginn katastrophalen Ergebnissen sonntags zumS portplatz schleppt, der muss diesen sport einfach lieben... ;-)
Nein,
ernsthaft, die Jungs haben Bock zu kicken, und in vielen Spielen waren
wir nicht so schlecht wie es das Ergebnis ausdrückt. Wenn wir vorne mal
ein paar Chancen nutzen und als kompakte Einheit auftreten, dann werden
wir schon ein paar Pünktchen hamstern.

Fussball vom 18.02.2010
Rennradler Sonntags um 10 Uhr

Der Schnee ist geschmolzen und die Straße wieder frei.


Für die unentwegten Radfahrer heißt es daher, Sonntags um 10:00 Uhr warm anziehen und auf die Räder.


Gefahren wird entsprechend dem Wetter in „gemächlicher“ Runde – den Temperaturen angemessen. Das Motto ist bewegen und nicht aus dem Tritt kommen.


Trefpunkt ist wie immer am K+K Markt Rinkerode.

Freizeit vom 24.01.2010
Interview mit Dirk Schleuter

Nachdem wir letztens bereits ein Interview mit dem Trainer der ersten Mannschaft, Carsten Winkler, geführt haben, folgt nun der zweite Teil. Zum Interview stand einer der Trainer der zweiten Mannschaft, Dirk Schleuter, bereit, der dieses Amt seit Saisonbeginn mit Albert Thurairajah besetzt.


SVR: Aktuell steht die zweite Mannschaft auf dem 7. Tabellenplatz. Nach
einem guten Beginn wurden am Ende doch einige Spiele verloren. Wie
zufrieden bist du mit dem bisherigen Abschneiden?


Schleuter: Eigentlich war die Hinrunde sehr zufriedenstellend.Es bleiben natürlich ein paar Sachen hängen, wie z.B. einige Spiele wo wir unentschieden
gespielt haben aber hätten gewinnen müssen, oder wie gegen Westkirchen
wo wir in der letzten Minute das 1:2 durch einen Elfmeter bekommen. Bei den
Spielen gegen Warendorf und Ostbevern bin ich mir sicher, das der Gegner
sich stark gemacht hat, und nicht jedes Wochenende die Truppe auf dem
Platz hat. So sieht man aber wie sehr die Gegner sich mit uns
beschäftigen und Respekt haben. Hätten wir aber gegen Drensteinfurt (was
aber am mangelndem Personal lag) und Westkirchen gewonnen, wäre es eine
hervorragende Hinrunde gewesen. So ist es aber auf jeden Fall
zufriedenstellend.


SVR: In der letzten Saison wurde ein unterer Tabellenplatz erreicht. Wo
liegen die Ziele für diese Saison und damit auch für die Rückrunde?


Schleuter: Unser Ziel ist es nach der Saison mindestens Platz 5 zu belegen und uns gegen Drensteinfurt für die Niederlage rächen.


SVR: Seit dieser Saison existiert wieder eine dritte Mannschaft. Wie
funktioniert die Zusammenarbeit mit dieser und auch mit der ersten
Mannschaft, welche zahlreiche neue Spieler bekommen hat?


Schleuter: Die Zusammenarbeit klappt schon ganz gut kann aber auf jeden Fall noch
verbessert werden. Hilfreich hierzu sind gemeinsame Meetings mit allen Manschaften im gewissen Wochenabstand. Carsten ist da auch immer offen
für alles, da die Jungs die nicht regelmäsig spielen bei uns Spielpraxis
sammeln sollen.


SVR: Vielen Dank für das Interview.

Fussball vom 20.01.2010
Interview mit Carsten Winkler

Nachdem Jahreswechsel führten wir ein kleines Interview mit dem aktuellen Fussballtrainer der ersten Mannschaft.

SVR: Nach Ende der Hinrunde steht ihr nun 5 Punkte hinter dem VfL Wolbeck auf dem zweiten Platz. Wie zufrieden bist du mit dem bisherigen Abschneiden?

Winkler: Mit dem Tabellenplatz bin ich sehr zufrieden. Schade ist lediglich, dass wir es bisher noch nicht schaffen unsere Fähigkeiten konstant abzurufen.
Wir trainieren unter der Woche auf einem guten Niveau, konnten das bisher aber erst in zwei Spielen umsetzen. Das ist einfach zu wenig.
--BREAK--
SVR: Wo siehst du noch Steigerungspotential in deiner Mannschaft? Funktioniert die Integration der neuen Spieler schon wie erwünscht?

Winkler: Steigerungspotential ist sicherlich noch in vielen Bereichen vorhanden, aber der wichtigste Punkt ist aktuell die Moral. Wir lassen uns durch negative Ereignisse (z.B.Gegentore) zu schnell aus dem Konzept bringen.
Wir verlieren dann zu schnell die Ordnung. Uns muss klar werden, dass wir in einem Spiel viele Möglichkeiten bekommen, um Fehler zu korrigieren. Wichtig ist, dass wir immer an unsere Stärken glauben und 90 Minuten Zeit haben alles zu investieren.
Die Integration der Neuen hat sehr gut funktioniert. Generell muss ich sagen, dass die Mischung innerhalb der Mannschaft optimal ist.

SVR: Muss am Ende der Saison der Aufstieg in die Kreisliga A gelingen oder reicht auch ein Platz unter den Top3?

Winkler: Der Tabellenplatz ist mir in dieser Saison noch nicht so wichtig.
Natürlich wollen wir weiter oben mitspielen, aber entscheidend ist, dass wir uns insbesondere in unseren Heimspielen besser präsentieren und den Zuschauern zeigen welches Potential in der Mannschaft steckt. Wir haben immer von zwei Jahren bis zum Aufstieg gesprochen und dabei bleibe ich
auch!

SVR: Vielen Dank für das Interview.

Fussball vom 06.01.2010
Schwimmgruppe geplant
Es ist die Einrichtung einer Schwimmgruppe geplant. Die Gruppe wird von Bertold Schwertheim, aktiver Taucher und erfahrener Schwimmlehrer, Inhaber des DLRGSilber Abzeichens, geleitet und betreut. Das Angebot richtet sich an Trriathleten, Langstreckenschwimmer und solche, die es werden wollen. Trainiert wird samstags von 11 bis 12 Uhr im Herberner Hallenbad. Los geht es am ersten Samstag im Februar, sofern sich mindestens fünf Teilnehmehmer anmelden (max 15) Für SVR-Mitglieder ist die Teilnahme, abgesehen vom Eintrittsgeld ins Schwimmbad, kostenlos. Für alle weiteren Informationen und Anmeldungen steht Bertold Schwertheim unter 0174/99 21 111 zur Verfügung.
Freizeit vom 21.12.2009
SVR Weihnachtslauf am 19. Dezember

Mit und für alle Läuferinnen und Läufer in und um Rinkerode findet am 19.12.2009 der 15 KM - Weihnachtslauf statt.


Gestartet wird um 13.30 Uhr an der Annettestraße 8 bei Fabians. Die Strecke führt über den Wersewanderweg zur Reithalle Albersloh, durch die Hohe Ward und an der Bahnlinie zurück zur Annettestraße. Gelaufen wir in Gruppen mit unterschiedlicher Geschwindigkeit. Je mehr Läuferinnen und Läufer dabei sind, umso vielseitiger der Austausch. Wer eine kleinere Runde laufen möchte, kann z.B. an der Reithalle abkürze.


Und danach ...


wer möchte:


Ab 16:00 Uhr ist ein Kaffeetrinken bei Lohmann geplant. Dafür bitte bis zum 13.12. anmelden! (Tel.:772)

Freizeit vom 17.12.2009
Gute Ergebnisse beim Nikolauf in Everswinkel

Trotz nasskaltem Wetter liefen vier Läufer vom SV Rinkerode auf ordentliche Platzierungen beim 8. Nikolauf in Everswinkel.
Über 3 km starteten David und Max Seehafer. Erst im Zielsprint konnte sich David von seinem Bruder lösen und kam nach 16:57 Minuten als 38. (6. Schüler C) ins Ziel. Vier Sekunden danach lief Max als 39. (7. Schüler C) über die Ziellinie.
Bei Dauerregen starteten die 15 km Läufer. Holger Seehafer starte zu optimistisch und mußte nach 10 km das Tempo reduzieren. Nach 1:01.45 Stunden überlief er den Zielstrich als gesamt Achter (2. M45). Martin Rehbaum konnte seine Vorjahreszeit deutlich verbessern und war mit 1:13.52 Stunden sehr zufrieden. Er belegte in der Gesamtwertung Platz 26 (5. M40).

Freizeit vom 06.12.2009
Ein Unentschieden und zwei Niederlagen

Das ist die Bilanz der SVR Seniorenmannschaften vom letzten Spieltag der Hinrunde in den Kreisligen.


Die erste Seniorenmannschaft kam in Alverskirchen nicht über ein 0:0 hinaus. Es wurden zwar zahlreiche Chancen erspielt, jedoch fehlte im letzten Abschluss dann die Genauigkeit oder der starke Alverskirchener Torwart parierte.


Durch die Niederlage von Tabellenführer Wolbeck in Sendenhorst (0:6) verpasst es der SVR nach Punkten gleichzuziehen und steht nun nach Ende der Hinrunde auf dem zweiten Tabellenplatz.


Die zweite Mannschaft zeigte eine sehr schwache Leistung und verlor ersatzgeschwächt das Derby gegen den SV Drensteinfurt III mit 1 zu 3. Das Tor für den SVR fiel bereits in der 6. Minute durch ein Eigentor nach einer Flanke von Stefan Lütke-Schute. Dieser musste kurz nach der Halbzeit nach einem Ellbogenschlag seitens eines Drensteinfurter Spielers mit einer offenen Platzwunde ins Krankenhaus. Danach verlor der SVR den Faden und Drensteinfurt kam durch zwei Kopfballtore zur 2:1 Führung. Kurz vor Ende fiel noch das 3. Tor.


Aktuell belegt die zweite Mannschaft den 6. Tabellenplatz in der Kreisliga C4.


Die dritte Mannschaft verlor ihr Heimspiel gegen den Tabellendritten Türkischer JV mit 1 zu 5. Das Tor erzielte Hubertus Stückmann durch einen Foulelfmeter. Nach Abschluss der Hinrunde befindet sich die neu gegründete Truppe auf dem vorletzten Tabellenplatz in der Kreisliga C2.


Am Mittwoch spielt die zweite Mannschaft ihr letztes Spiel im Jahr 2009 gegen Westkirchen II. Die erste Mannschaft spielt bereits Samstag gegen Gremmendorf II.

Fussball vom 30.11.2009
Rinkeroder Ferienfreizeit 2009

Die nächste Rinkeroder Ferienfreizeit, kurz RiFF, geht im Jahr 2010 ins Haus Lyck in Meinerzhagen. Im Märkischen Kreis gelegen bietet das Haus optimale Bedingungen. Eine Grillhütte, ein Fussballplatz sowie eine Seilbahn sind direkt vor Ort. In Meinerzhagen gibt es dann noch ein Freibad sowie Bowling- bzw. Kegelmöglichkeiten. Im Dorf sind alle Einkaufsmöglichkeiten gelegen, so dass diese in ca. 15 Minuten bequem zu erreichen sind.

Das Haus ist zwar bereits etwas älter, jedoch ist es sehr sauber und hat sehr nette Heimeltern. Es wird eine Vollverpflegung für uns geben, so dass sich die Betreuer nicht um die Zubereitung der Speisen kümmern müssen.

Der Zeitraum ist vom 25.07. bis zum 07.08.2010. Der Preis wird ca. bei 300 € pro Kind liegen, darin enthalten sind 13 Übernachtungen und die komplette Verpflegung. Anmeldungen sind am 14.12.2009 ab 18 Uhr unter folgenden Telefonnummern abzugeben:
Guido Hornert - Tel. 914380 oder
Francois Lemarchand - Tel. 915342

Als Teamer fahren voraussichtlich folgende Personen mit:
Esther und Johanna Entrup, Mira Westhoff, Francois Lemarchand, Guido und Ulla Hornert, Jan und Marc Höckesfeld und eventuell Winni Thiemeyer.
Dies kann sich aber auch noch ein wenig verändern. Geplant wird mit 53 Kindern und ca. 8 bis 10 Betreuern.

RiFF vom 30.11.2009
Hallentermine der SVR Junioren

Die Rinkeroder Junioren sind wie jedes Jahr auch in der Saison 2009/2010 in der Halle aktiv. Da nicht für alle Mannschaften eine Hallenzeit möglich ist, kann nur ein Teil davon ihr Training in der Halle absolvieren.

























Montags 16:30 - 17:45 Uhr U8-Jugend
Mittwochs 16:30 - 17:30 Uhr Mini-Kicker
Mittwochs 17:30 - 18:30 Uhr U9-Jugend
Freitags 17:00 - 18:15 Uhr Mini-Kicker

Weiterhin nehmen die SVR Jugendmannschaften an folgenden Turnieren teil:

Volksbanken-Liga-Pokal Warendorf in Sendenhorst
A-Jugend und B-Jugend haben am 30.12.2009 bzw. 02.01.2010 ihre Vorrundenspiele. Sollten die Mannschaften die Endrunde erreichen, so ist die am Sonntag, den 03.01.2010.























































































































Sa. 02.01.2010 E1-Jugend 12:15 Uhr SV Drensteinfurt (Dreingau-Halle)
Mini (Jhrg. 2003) 15:15 Uhr SV Drensteinfurt (Dreingau-Halle)
D-Jugend 18:15 Uhr SV Drensteinfurt (Dreingau-Halle)
So. 03.01.2010 Mini (Jhrg. 2004 u.j.) 12:15 Uhr SV Drensteinfurt (Dreingau-Halle)
F3-Jugend (Jhrg 2002) 15:15 Uhr SV Drensteinfurt (Dreingau-Halle)
D2-Jugend 18:15 Uhr SV Drensteinfurt (Dreingau-Halle)
Mo. 04.01.2010 F1-Jugend 14:00 Uhr SV Drensteinfurt (Dreingau-Halle)
C2-Jugend 17:00 Uhr SV Drensteinfurt (Dreingau-Halle)
Sa. 09.01.2010 E1-Jugend 10:00 Uhr Fortuna Walstedde (Dreingau)
So. 10.01.2010 Mini 13:30 Uhr Fortuna Walstedde (Dreingau)
D-Jugend 15:45 Uhr Fortuna Walstedde (Dreingau)
Sa. 16.01.2010 D-Jugend 10:00 Uhr ESV Münster
So. 17.01.2010 U13 Mädchen 16:00 Uhr SV Drensteinfurt (Dreingau-Halle)
Fussball vom 28.11.2009
5:2 Sieg und der letzte Hinrundenspieltag

Am letzten Samstag gewann die erste Seniorenmannschaft ihr Nachholspiel gegen die Reserve vom VfL Sassenberg mit 5 zu 2.
In einer einseitigen Partie stand es zur Halbzeit, nach Toren von Andreas Watermann und Thanh-Tien Doan, 2:0. Nach dem Seitenwechsel änderte sich der Spielverlauf nicht und Niklas Henze sowie Daniel Wright mit einem Foulelfmeter bauten die Führung auf 4:0 aus.

Danach wurde munter durchgewechselt, so dass der Pfaden im Spiel der 1. Mannschaft ein wenig verloren ging. Sassenberg kam daraufhin noch zu 2 Toren, die den Spielverlauf jedoch nicht mehr veränderten. Den Abschluss setzte dann Stefan Niesmann mit seinem Tor zum 5:2 Entstand.

Einen verdienten Sieg sah Trainer Carsten Winkler, der mit der Leistung seiner Truppe zufrieden war.

Am kommenden Sonntag findet der letzte Hinrundenspieltag in allen drei Kreisligen statt.
Die 1. Mannschaft reist nach Alverskirchen, wo es gegen den aktuellen Tabellenzehnten geht. Weiter Druck auf Wolbeck ausüben und in der Spitzengruppe mitzuspielen ist die Devise. Über aktuell verletzte Spieler ist nichts bekannt, daher sollte die Truppe in Bestbesetzung antreten können.

Anstoss ist um 14:30 Uhr in Alverskirchen.

Die zweite Mannschaft absolviert ihr letzten Hinrundenspiel im Derby gegen die dritte Mannschaft vom SV Drensteinfurt. Nach durchwachsenen Leistungen in den letzten 4 Wochen wird es jetzt wieder Zeit zu punkten. Gegen den 13. der Tabelle sollten drei Punkte eingefahren werden um den 5. Platz zu verteidigen und mit einem gutem Ergebnis in die Rückrunde zu starten.
Fehlen werden einige Spieler bedingt durch Urlaube und Verletzungen. Anstoss ist um 14:30 Uhr im Erlfeld in Drensteinfurt.

Die dritte Mannschaft absolviert ihr Heimspiel gegen den Türkischen JV Münster und möchte zum Abschluss der Hinrunde noch einmal einen Dreier einfahren. Gegen den Tabellendritten wird dies aber sicherlich kein leichtes Unterfangen. Anstoss ist um 14:30 Uhr in Rinkerode.

Fussball vom 25.11.2009
Jugendspiele vom 14.11.2009
Folgende Spiele fanden am Wochenende im Jugendbereich statt.



SV Rinkerode U 13 Mädch- SC Gremmendorf 0 – 11 (0-5)

Ersatz- und grippegeschwächt hatte die Mannschaft um Spielführerin Lea Südmersen keine Chance gegen die Gäste aus Gremmendorf. Torhüterin Marita Rosendahl konnte gegen die Gegentreffer trotz großen Bemühens nichts ausrichten.



SV Rinkerode C – SC Hoetmar 4 – 3 (1-1)

Durch eine kämpferisch bessere Einstellung in der 2. Hälfte gelang der Heimmannschaft ein knapper aber dann verdienter Sieg. Tore: 2x Max Wittenborg, Maxi Grohs und Nico Huisman je 1x



SV Rinkerode D II – Ems Westbevern 5 – 3 (2-3)

Leider keine Informationen zum Spiel vorhanden.



SV Rinkerode U 9 – Warendorfer SU 8 – 0 (5-0)

In einem Nachholspiel spielte sich die Mannschaft von Trainer Frank Himmelmann einen verdienten und tollen Sieg heraus. Neben den Torschützen ragte der Torhüter Noah Schult heraus.

Tore: Marcel Zillmann, Moritz Sander und Linus Vette je 2x, Mathis Südmersen 1x und 1 Eigentor

Fussball vom 16.11.2009
Die dritte Mannschaft will punkten

Am Sonntag kommt es in den Kreisligen wieder zu einigen spannenden Begegnungen. Anfangen wollen wir dieses Mal mit unser dritten Mannschaft, welche im Meisterschaftsspiel gegen Ems Westbevern III endlich den zweiten Sieg einfahren möchte.

Westbevern rangiert aktuell auf dem letzten Tabellenplatz und damit einen Platz hinter der Drittvertretung. --BREAK--Unterschätzen wird unsere Mannschaft den Gegner trotzdem nicht, wie Trainer Marc Tapp versicherte. Beide Mannschaften kassierten bis jetzt 50 Gegentore, wobei Rinkerode mit 13 eigenen Treffern die deutlich bessere Ausbeute hat.

Anstoss ist um 13:30 Uhr in Westbevern.

Die erste Mannschaft hat ihr Heimspiel gegen die Reserve vom TuS Freckenhorst. Nach zuletzt drei Siegen in Folge möchte man weiter den Anschluss nach oben halten.

Anstoss ist um 14:30 Uhr in Rinkerode. Vorher spielt die zweite Mannschaft ihr Meisterschaftsspiel gegen die Warendorfer SU III und möchte mit einem Sieg an den Top3 der Kreisliga C4 dran bleiben.

Nach zuletzt nur einem Punkt aus 2 Spielen sollen bis zur WInterpause noch möglichst 6 Punkte dazukommen. Verletzungsbedingte Ausfälle gibt es zum aktuellen Zeitpunkt noch keine, daher kann die Reserve wohl auch in Bestbesetzung antreten.

Anstoss ist hier um 12:30 Uhr.

Fussball vom 13.11.2009
Generalversammlung am 22.11

Am 22. November 2009 findet die alljährliche Generalversammlung des Sportverein Rinkerode e.V. statt. Der Austragungsort ist wie immer das Vereinslokal Lüningmeyer. Beginn ist um 11 Uhr morgens.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:



  1. Begrüßung

  2. Jahresberichte

  3. Bericht der Kassenprüfer

  4. Genehmigung der Berichte

  5. Wahl eines Versammlungsleiters

  6. Entlastung des Vorstandes

  7. Neuwahlen

  8. Wahl der Kassenprüfer/innen und der Stellvertreter/innen

  9. Genehmigung des Haushaltes

  10. Beitragsanpassung

  11. Verbesserung der Sportplatzsituation - Kunstrasenplatz

  12. Anträge / Verschiedenes



Anträge zur Mitgliederversammlung sind mindestens eine Woche vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand einzureichen (§9 Abs. 9 der Satzung).

Mit Ihrem Erscheinen zeigen Sie Interesse am Sportverein Rinkerode und unterstützen so das Vereinsleben und die ehrenamtliche Arbeit die hier geleistet wird!

Allgemein vom 09.11.2009
1. Mannschaft holt dritten Sieg in Folge
Am gestrigen Sonntag gelang der 1. Senioren Fussball Mannschaft der dritte Sieg in Folge. Beim Auswärtsspiel bei der Reserver von BW Beelen holte das Team von Trainer Carsten Winkler einen ungefährdeten 2:0 Sieg.



Zu Beginn war der Gast aus Rinkerode klar tonangebend und erspielte sich mehrere Torgelegehenheiten, die jedoch ungenutzt blieben. Kurz vor der Pause erzielt dann Thanh-Tien Doan das 1:0 für die Rinkeroder. Nach der Pause kam Beelen etwas besser ins Spiel und erspielte sich Torchancen, so dass ein Ausgleich nicht unverdient gewesen wäre. Erneut Doan erzielt dann kurz vor Schluss das 2:0 und der Sieg war unter Dach und Fach.



Die zweite Mannschaft holte in ihrem vorgezogenen Meisterschaftsspiel nur ein 1:1 Unentschieden in Everswinkeln. Spielerisch stärker präsentierten sich die Rinkeroder, jedoch wollte kein Tor fallen. Diese Reserver aus Everswinkeln versuchte es wiederum nur mit langen Bällen und kam somit zu mehren guten Chancen, die jedoch von einem stark spielenden Torhüter Mike Mathis allesamt zu Nichte gemacht wurden. Zur Halbzeit stand es 0:0 und auch nach der Halbzeit bot sich das selbe Bild. Nach 68 Minuten ging dann die Heimmannschaft mit 1:0 in Führung. Rinkerode lief weiter an und kam durch Dominik Schlering in der 77. Minute zum verdienten Ausgleich. Letzendlich blieb es dabei auch, was auch alle Beteiligten als gerecht betrachteten.



Die dritte Mannschaft verlor ihr Spiel gegen Amelsbüren III unglück mit 1:2. Nachdem Sieg am letzten Spieltag wurde in der ersten Halbzeit gut begonnen und somit ging es mit einem 1:0 für die Drittvertretung aus Rinkerode in die Kabinen. Nach der Halbzeit kam Amelsbüren jedoch besser in Schwung und erzielte seinerseits 2 Tore zum Endstand.
Fussball vom 09.11.2009
2. Mannschaft bereits am Freitag im Einsatz
Die zweite Fussball-Mannschaft vom SVR spielt bereits heute Abend ihr vorgezogenes Meisterschaftsspiel. Im Auswärtsspiel gegen die DJK Everswinkel II geht es darum den 4. Tabellenplatz zu festigen und den Anschluss an die oberen Regionen nicht zu verlieren.



Die Truppe um die Trainer Dirk Schleuter und Albert Thurairajah kann fast auf eine Bestbesetzung zurückgreifen. Bis auf Kapitän Raphael Holtmann und Oldie Jörg Raabe sind alle Spieler einsatzbereit.



Anstoss ist um 19:15 Uhr auf der Sportanlage in Everswinkeln.
Fussball vom 06.11.2009