Wirbelsäulengymnastik

Wer:
Vier Kurse mit jeweils maximal 20 angemeldeten Teilnehmern, die sich und ihrem Rücken etwas Gutes tun wollen.

Wann:
Im Wochenrhythmus finden pro Kursus zehn bis zwölf Sitzungen statt.

Termine:
Immer mittwochs 16.45, 17.55 und 19 Uhr.
Jeweils dienstags um  16.30 Uhr trifft sich eine Gruppe für Teilnehmer ab 60 Jahren.
In den Wintermonaten findet ein zusätzlicher Kursus am Dienstag von 17.40 bis 18.40 Uhr statt.

Wo:
in der alten Halle

 
 

 

Was passiert:
Die Wirbelsäulengymnastik des SV Rinkerode basiert auf den Prinzipien der Karlsruher Rückenschule und deren Weiterentwicklung. Es handelt sich um ein präventives Angebot in Gruppenform für Interessierte, die ihren Rücken und ihre Wirbelsäule stärken möchten.

Nach einem „Warm up“ zum Aufwärmen der Muskulatur und zur Aktivierung des Herz-Kreislauf-Systems folgen Übungen zur Kräftigung der gelenkumfassenden Muskulatur. Es folgt die Kräftigung von Muskeln, die die Tendenz zur Abschwächung haben.

Ein wesentlicher Bestandteil jeder Stunde ist das Dehnen, das zum Ersten der Verletzungsprophylaxe dient, zum Zweiten das Bewegungsausmaß verbessert und zum Dritten die Durchblutung der Muskeln fördert. Abwechslung bei den eingesetzten Geräten und Übungen sowie animierende Musik werden beim SVR groß geschrieben.

 

Kosten:
Zusätzlich zum Vereinsbeitrag des SVR wird eine Gebühr in Höhe von zehn Euro für einen Kursus über zehn Stunden erhoben.

Verantwortlich:
Marion Fabian, Leiterin der Abteilung Freizeit- und Breitensport beim SVR

Kontakt:
Marion Fabian, Tel. 02538/ 772

 
- Sofern freie Plätze vorhanden sind, können Interessierte jederzeit einsteigen -

 

 

Letzte Aktualisierung am 17.07.2017 ••• Bei Fragen und Problemen? Email an info(at)sportverein-rinkerode.de